Innovative Armaturen sorgen für komfortables Duscherlebnis zuhause

Frankfurt am Main, 15. Dezember 2016 - Design und Komfort spielen bei der Auswahl der passenden Dusch-armatur eine immer bedeutendere Rolle – vor allem im privaten Bereich. Regenduschen mit Wellness-Effekt beispielsweise erfreuen sich großer Beliebtheit. Die deutsche Sanitärindustrie entwickelt kontinuierlich innovative Duschlösungen, die Komfort mit Nachhaltigkeit verbinden und weiß, was bei der Planung zu beachten ist.

Ob morgens zum Wachwerden oder abends nach dem Sport: Das Duschen ist nicht nur Körperreinigung, sondern eine wohltuende Auszeit vom Alltag. Besonders die Größe des Duschkopfes hat sich in den letzten Jahren stetig erhöht bis hin zu Regenduschen mit Durchmessern von 30 cm und mehr. Dennoch achten die deutschen Sanitärhersteller darauf, dass die Wassernutzung dabei nachhaltig und effizient bleibt. Gerade der Energieverbrauch für Warmwasser schlägt sich in der Umweltbilanz für Privathaushalte nieder. Um die Wassermenge und die Temperatur komfortabel einstellen zu können ist es wichtig, dass sich die Wassermenge über Thermostate regeln lässt. Bei modernen Brausetechnologien sind Durchflussbegrenzer bereits in den Duschköpfen integriert. „Die Wasserdurchflussmenge in unseren Hand- und Kopfbrausen konnten wir auf nur 8l bzw. 12l pro Minute limitieren. Trotz des geringeren Wasserverbrauchs bieten die Hand- und Kopfbrausen einen perfekten Dusch-Komfort“,  erklärt Thomas Kreitel von Ideal Standard. Eine gänzlich neue Strahlart, die besonders nachhaltig ist: Ein modernes Sprayface der Handbrause wie von Dornbracht umspült den Körper mit weichen Einzelstrahlen auf geräuscharme Weise und verbraucht dabei nur 7,6 l pro Minute. Ergänzend bietet der deutsche Sanitärhersteller digitale Bedienelemente an, mit denen sich Temperatur und Wassermenge exakt steuern lassen. „In dem System können Voreinstellungen gespeichert werden, sodass individuelle Duschszenarien gezielt abgerufen werden können und unnötiger Wasser- und Energieverbrauch durch die Regelung vermieden wird“, erläutert Inga Liesenjohann von Dornbracht.

Flexibel, reinigungsfreundlich und hygienisch
Damit auch bei niedriger Deckenhöhe nicht mehr auf den maximalen Duschkomfort verzichtet werden muss, können die Duschsysteme z. B. von Kludi exakt an die jeweilige Einbausituation angepasst werden - mit bis zu 30 cm Höhentoleranz bei der Montage der Duschstange.
Neben Komfort und Funktionalität spielen auch Aspekte wie Reinigungsfreundlichkeit und Hygiene eine Rolle. Hier hat Kludi beispielsweise eine Entleerungsfunktion am Duschkopf entwickelt, die dafür sorgt, dass der Brausekopf der Handbrausen nicht mehr nachtropft: Das übliche Restwasser kann kontrolliert abgelassen werden, indem nach dem Duschen die Strahlart verstellt wird. „Indem das Wasser abfließt, ist die Hygiene im Brausekopf gewährleistet und die Dusche bleibt von lästigen Kalkflecken verschont“, erklärt Christoph Reiß von Kludi.

Wasserdurchfluss regulieren

Nachrüsten lassen sich Duschsysteme auch mit Mengenreglern wie beispielsweise von Neoperl, die in die bestehenden Brauseschläuche oder Hand- und Kopfbrausen eingesetzt werden. Die Wassermenge wird dank einer ausgeklügelten Technik geregelt und nicht bloß gedrosselt, so dass druckunabhängig eine nahezu konstante Durchflussmenge erreicht wird. Die Mengenregler werden anstelle der Dichtung im Brauseschlauch oder im Handgriff der Brause platziert. Sie regeln nicht nur die Wassermenge, sondern übernehmen gleichzeitig die Dichtfunktion. Neoperl beispielsweise hat Mengenregler in vielen verschiedenen Durchflussraten und Bauformen entwickelt, um für unterschiedlichste Anwendungen den idealen Durchfluss einzustellen.

Smarte Accessoires als wassersparende Komponente in Duschsystemen

Kongeniale Partner und cleveres Zubehör im Duschbereich ermöglichen eine Wassermengenregulierung unabhängig von der eigentlichen Armatur oder der verwendeten Handbrause: Mit dem Eco-Brauseschlauch oder neuen Eco-Wandanschlussbögen mit Mengenregulierung z. B. von Kludi lassen sich bis zu 90% Wasser einsparen. Mit einem Dreh lässt sich die Druchflussmenge so von 20 auf 2 Liter pro Minute reduzieren.

Stylische und funktionale Duschrinnen für das ganzheitliche Duscherlebnis
Insbesondere für die modernen, bodengleichen  Duschen sind die passenden Duschrinnensysteme zur Entwässerung ein wesentlicher Faktor, um das Duscherlebnis rundum komfortabel zu gestalten: Gerade wenn sich durch Regenduschen das Wasservolumen erhöht, das pro Minute abfließen muss, ist eine einwandfreie Abflussregelung von hoher Bedeutung. Mit unterschiedlichen Designs lassen sich die Duschrinnen zentral oder seitlich in der Dusche montieren. Selbst für modern umgebaute Duschräume, bei denen ein Gefälle für das Ablaufen des Wassers nicht gegeben ist, hält z. B. Mepa individuelle Lösungen bereit. „Besonders leistungsstark sind Duschrinnen mit Doppellauf, da sie eine Gesamtablaufleistung von 1,0 l / Sekunde garantierten“, erläutert Veit Szpak von Mepa. Je nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Endkunden, sollte dem Thema Duschrinne in der Planungsphase des umzubauenden oder neu zu errichtenden Bades eine besondere Beachtung zukommen.

Wasser beim Duscherlebnis nachhaltig verwenden

Den Duschkomfort und eine nachhaltige Wassernutzung zu vereinen, ist mit den innovativen Lösungen der deutschen Sanitärhersteller einfach zu realisieren. „Smarte Technologien helfen dabei, den Wasser- und Energieeinsatz so sinnvoll zu steuern, dass er den individuellen Anforderungen langfristig gerecht wird. Komfort und Nachhaltigkeit gehen Hand in Hand und machen die Dusche zu einem Erlebnis für Körper und Geist“, resümiert Wolfgang Burchard von Blue Responsibility.

Presse

Innovative Badlösungen zur Regeneration

Frankfurt am Main, 15. Dezember 2016 - Das Bad entwickelt sich in Deutschland immer mehr zu einem Ort der Entspannung un...

Innovative Armaturen sorgen für komfortables Duscherlebnis zuhause

Frankfurt am Main, 15. Dezember 2016 - Design und Komfort spielen bei der Auswahl der passenden Dusch-armatur eine immer...

Impressum | Datenschutz
Site by prointernet.de